Montag, 27. März 2017

Fahrplanänderungen Linie RE 5 (Rostock/Stralsund – Wünsdorf-Waldstadt – Elsterwerda)

Von Freitag, 31. März, 22.30 Uhr bis Montag, 3.
April, 2.00 Uhr:
Zugausfall Oranienburg <> Berlin-Gesundbrunnen/Berlin
Hbf (Ersatz durch S-Bahnen) sowie spätere Fahrzeiten ab
Oranienburg (> Neustrelitz Hbf)
- Die Züge dieser Linie fallen zwischen Oranienburg und
Berlin-Gesundbrunnen aus. Nutzen Sie als Ersatz in dem
betroffenen Abschnitt die S-Bahnen der Linie S 1.
Durch die längeren Fahrzeiten der S-Bahnen erreichen
Durchgangsreisende in Berlin-Gesundbrunnen bzw.
Oranienburg erst den Zug des nächsten Taktes zur
Weiterfahrt. Nutzen Sie eine frühere Verbindung, um
Ihren planmäßigen Anschlusszug zu erreichen.
- RE 3521 (planmäßige Ankunft 0.14 Uhr in Berlin Hbf)
fällt von Oranienburg bis Berlin Hbf aus. Nutzen Sie
als Ersatz die S-Bahn der Linie S 1 von Oranienburg
bis Berlin Friedrichstraße sowie die S-Bahn der Linie
S 7 von Berlin Friedrichstraße bis Berlin Hbf. Ihre
Reisezeit bis Berlin Hbf verlängert sich um 31 Min.
- In den Nachtstunden fahren einzelne Züge in Richtung
Neustrelitz Hbf 31 – 34 Min. später in Oranienburg
ab.
- Hinweis: Bitte beachten Sie, dass RE 3520
(planmäßige Ankunft 23.29 Uhr in Neubrandenburg) in
den Nächten 1./2. und 2./3. April zudem von Burg
Stargard (Meckl) bis Neubrandenburg durch einen Bus
ersetzt wird (siehe Meldung vom 17. März bis 6.
April).

Grund: Stellwerksarbeiten in Berlin-Lichtenberg

Fahrplaninformationen zu dieser Meldung finden Sie hier:
Fahrplan (Oranienburg – Berlin Hbf), 17.03. – 03.04.2017
https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/mvp/infos/RE5_1703-03042017_fahrplan.pdf
(Dateigröße: 488,1 kB)

Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Neue Sonderinformation zur Linie RE 4 (Lübeck – Szczecin/Ueckermünde)

Fahrplanänderungen auf der
folgenden Strecke/Linie:

RE 4 Lübeck – Bad Kleinen – Bützow – Pasewalk – Szczecin/Ueckermünde

Plakat: umfangreiche Bauarbeiten (Bad Kleinen – Carlshöhe (–Schwerin)), 28.05. – 10.12.2017

Das Dokument ist unter folgender Adresse abrufbar:
https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/mvp/infos/RE4_RB17_18_2805-10122017.pdf
(Dateigröße: 75,5 kB)


Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Montag, 20. März 2017

Fahrplanänderungen Linie RE 5 (Rostock/Stralsund – Wünsdorf-Waldstadt – Elsterwerda)

Fahrplan geändert

in den Nächten Montag/Dienstag, 10./11. bis
Freitag/Samstag, 14./15. April, jeweils 22.00 – 1.00
Uhr

Schienenersatzverkehr Neubrandenburg <> Neustrelitz Hbf
sowie spätere Fahrzeit Neustrelitz > Berlin Hbf
- RE 3521 (21.06 Uhr ab Stralsund Hbf) wird von
Neubrandenburg bis Neustrelitz Hbf durch einen Bus
ersetzt. Durch die längere Fahrzeit des Busses
erreichen Sie Neustrelitz Hbf 38 Min. später. Der Zug
zur Weiterfahrt nach Berlin Hbf wartet die Ankunft des
Busses ab und verspätet sich daher bis Berlin Hbf um
bis zu 44 Min.
- RE 13068 und 3520 (planmäßige Ankunft 22.28 Uhr und
23.29 Uhr in Neubrandenburg) werden von Neustrelitz
Hbf bis Neubrandenburg durch Busse ersetzt. Durch die
längeren Fahrzeiten der Busse erreichen Sie
Neubrandenburg 30 – 33 Min. verspätet.
- Beachten Sie, dass die Busse nicht in Cammin (Meckl)
halten. Als Ersatz verkehren Taxis zwischen Cammin
(Meckl) und Burg Stargard (Meckl). Beachten Sie dabei
die frühere Abfahrt/spätere Ankunft der Taxis in
Cammin (Meckl), um in Burg Stargard (Meckl) die
Anschlüsse sicherzustellen.
- Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des
Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den
jeweiligen Bahnhöfen liegen.
- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.

Grund: Brückenarbeiten

Fahrplaninformationen zu dieser Meldung finden Sie hier:
SEV-Haltestellen (Neubrandenburg – Neustrelitz), 10.04. – 15.04.2017
https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/mvp/infos/RE5_1004-15042017_haltstellen.pdf
(Dateigröße: 2 MB)

Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Fahrplanänderungen Linie RE 4 (Lübeck – Szczecin/Ueckermünde)

2 neue Meldungen:
________________________________________________________

Meldung 1:
Fahrplan geändert

von Freitag, 31. März, 21.45 Uhr bis Montag, 3. April,
4.15 Uhr

Schienenersatzverkehr Pasewalk <>
Neubrandenburg/Reuterstadt Stavenhagen sowie spätere
Fahrzeit
- Die Züge dieser Linie werden zwischen Pasewalk und
Neubrandenburg durch Busse ersetzt. Durch die
längeren Fahrzeiten der Busse haben Sie in
Neubrandenburg bzw. in der Gegenrichtung in Pasewalk
vom Schienenersatzverkehr immer erst Anschluss an den
nächsten Zug zur Weiterfahrt. Ihre Reisezeit
verlängert sich um bis zu 60 Min.
- RE 5370 (Ankunft 6.24 Uhr in Lübeck Hbf) fällt von
Pasewalk bis Reuterstadt Stavenhagen aus und wird
durch einen Bus mit 27 Min. früherer Fahrzeit
ersetzt. In Reuterstadt Stavenhagen haben Sie
Anschluss an den planmäßigen Zug zur Weiterfahrt
nach Lübeck Hbf.
- Für RE 5350 (Ankunft 9.57 Uhr in Lübeck Hbf)
verkehrt ein zusätzlicher Bus mit 65 Min. früherer
Abfahrt in Pasewalk. In Neubrandenburg haben Sie
Anschluss an den planmäßigen Zug zur Weiterfahrt
nach Lübeck Hbf. Beachten Sie, dass der Zug sich von
Mölln bis Teterow geringfügig verspätet.
- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.

Grund: Weichenerneuerung in Neubrandenburg

Fahrplaninformationen zu dieser Meldung finden Sie hier:
Fahrplan (Pasewalk – Reuterstadt Stavenhagen), 31.03. – 03.04.2017
https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/mvp/infos/RE4_3103-03042017_fahrplan.pdf
(Dateigröße: 80,7 kB)

SEV-Haltestellen (Pasewalk – Reuterstadt Stavenhagen), 31.03. – 03.04.2017
https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/mvp/infos/RE4_3103-03042017_haltestellen.pdf
(Dateigröße: 531,3 kB)

________________________________________________________

Meldung 2:
am Samstag, 8. und Sonntag, 9. April, jeweils 10.15 –
18.00 Uhr

Schienenersatzverkehr Pasewalk <> Ueckermünde
Stadthafen

Die Züge dieser Linie werden zwischen Pasewalk und
Ueckermünde Stadthafen durch Busse ersetzt. Beachten
Sie dabei die 27 Min. spätere Ankunft und die 26 Min.
frühere Abfahrt der Busse in Ueckermünde Stadthafen.
Die Busse halten nicht in Jatznick. Als Ersatz verkehren
Taxis zwischen Jatznick und Pasewalk. Beachten Sie die
frühere Abfahrt/spätere Ankunft der Taxis in Jatznick.

- Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des
Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den
jeweiligen Bahnhöfen liegen.
- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.

Grund: Arbeiten am Bahnübergang in Jatznick

Fahrplaninformationen zu dieser Meldung finden Sie hier:

SEV-Haltestelle (Pasewalk – Ueckermünde Stadthafen), 08.04. – 09.04.2017
https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/mvp/infos/RE4_0804-09042017_haltstellen.pdf
(Dateigröße: 657,3 kB)


Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Fahrplanänderungen Linie RE 5 (Rostock/Stralsund – Wünsdorf-Waldstadt – Elsterwerda)

An mehreren Terminen

- von Donnerstag, 13. bis Samstag, 15. April, jeweils
23.15 – 23.45 Uhr
- von Donnerstag, 27. bis Samstag, 29. April, jeweils
23.15 – 23.45 Uhr
- am Freitag, 28. April, 4.00 – 4.45 Uhr

Schienenersatzverkehr Neubrandenburg <> Burg Stargard
(Meckl)
- RE 3503 (planmäßige 4.29 Uhr ab Neubrandenburg) wird
von Neubrandenburg bis Burg Stargard (Meckl) durch
einen Bus ersetzt. Der Bus fährt 16 Min. früher in
Neubrandenburg ab, um in Burg Stargard (Meckl) den
planmäßigen Zug zur Weiterfahrt nach Wünsdorf-
Waldstadt zu erreichen.
- RE 3520 (planmäßige Ankunft 23.29 Uhr in
Neubrandenburg) wird von Burg Stargard (Meckl) bis
Neubrandenburg durch einen Bus ersetzt. Durch die
längere Fahrzeit des Busses erreichen Sie
Neubrandenburg 16 Min. später.
- Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des
Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den
jeweiligen Bahnhöfen liegen.
- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.

Grund: Brückenarbeiten in Neubrandenburg


Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Montag, 13. März 2017

Fahrplanänderungen Linie RE 4 (Lübeck – Szczecin/Ueckermünde)

Von Freitag, 31. März, 21.45 Uhr bis Montag, 3. April,
4.15 Uhr

Schienenersatzverkehr Pasewalk <>
Neubrandenburg/Reuterstadt Stavenhagen sowie spätere
Fahrzeit

- Die Züge dieser Linie werden zwischen Pasewalk und
Neubrandenburg durch Busse ersetzt. Durch die
längeren Fahrzeiten der Busse haben Sie in
Neubrandenburg bzw. in der Gegenrichtung in Pasewalk
vom Schienenersatzverkehr immer erst Anschluss an den
nächsten Zug zur Weiterfahrt. Ihre Reisezeit
verlängert sich um bis zu 60 Min.
- RE 5370 (Ankunft 6.24 Uhr in Lübeck Hbf) fällt von
Pasewalk bis Reuterstadt Stavenhagen aus und wird
durch einen Bus mit 27 Min. früherer Fahrzeit
ersetzt. In Reuterstadt Stavenhagen haben Sie
Anschluss an den planmäßigen Zug zur Weiterfahrt
nach Lübeck Hbf.
- Für RE 5350 (Ankunft 9.57 Uhr in Lübeck Hbf)
verkehrt ein zusätzlicher Bus mit 65 Min. früherer
Abfahrt in Pasewalk. In Neubrandenburg haben Sie
Anschluss an den planmäßigen Zug zur Weiterfahrt
nach Lübeck Hbf. Beachten Sie, dass der Zug sich von
Mölln bis Teterow geringfügig verspätet.
- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.

Grund: Weichenerneuerung in Neubrandenburg

Fahrplaninformationen zu dieser Meldung finden Sie hier:
Fahrplan (Pasewalk – Reuterstadt Stavenhagen), 31.03. – 03.04.2017
https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/mvp/infos/RE4_3103-03042017_fahrplan.pdf
(Dateigröße: 77,9 kB)

Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Mittwoch, 8. März 2017

Fahrplanänderungen Linie RE 5 (Rostock/Stralsund – Wünsdorf-Waldstadt – Elsterwerda)

Folgende Meldung geändert

in den Nächten Montag/Dienstag, 13./14. bis Samstag/Sonntag, 18./19. März, jeweils 22.45 – 5.00 Uhr
Schienenersatzverkehr Neustrelitz Hbf <> Neubrandenburg

- RE 3520 (planmäßige Ankunft 23.29 Uhr in
Neubrandenburg) wird von Neustrelitz Hbf bis
Neubrandenburg durch einen Bus ersetzt. Der Bus hält
nicht in Cammin (Meckl). Von/nach Cammin (Meckl)
nutzen Sie bitte das Taxi bis/ab Burg Stargard
(Meckl). Beachten Sie die bis zu 48 Min. späteren
Fahrzeiten des Ersatzverkehrs. In den Nächten 17./18.
und 18./19. März erreicht der Zug Neustrelitz Hbf mit
34 Min. Verspätung. Dort haben Sie Anschluss an den
Schienenersatzverkehr nach Neubrandenburg. Ihre
Reisezeit verlängert sich um bis zu 82 Min.

- RE 3503 (planmäßig 4.29 Uhr ab Neubrandenburg) wird
von Neubrandenburg bis Neustrelitz Hbf durch einen Bus
mit 34 Min. früherer Fahrzeit ersetzt. In Neustrelitz
Hbf haben Sie Anschluss an den planmäßigen Zug zur
Weiterfahrt nach Wünsdorf. Der Bus hält nicht in
Cammin (Meckl). Von/nach Cammin (Meckl) nutzen Sie
bitte das Taxi bis/ab Burg Stargard (Meckl). Beachten
Sie dabei die frühere Abfahrt/spätere Ankunft des
Taxis in Cammin (Meckl).

- Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des
Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den
jeweiligen Bahnhöfen liegen.

- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.

Grund: Brückenarbeiten zwischen Burg Stargard (Meckl) und Neubrandenburg

Fahrplaninformationen zu dieser Meldung finden Sie hier:
SEV-Haltestelle (Neubrandenburg – Pasewalk), 13.03. – 18.03.2017 https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/mvp/infos/RE5_1303-18032017_haltestellen.pdf
(Dateigröße: 458,6 kB)

Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Montag, 27. Februar 2017

Fahrplanänderungen Linie RE 4 (Lübeck – Szczecin/Ueckermünde)

Folgende Meldung ergänzt

am Samstag, 18. und Sonntag, 19. März, jeweils 7.45 –
17.15 Uhr
- Schienenersatzverkehr Bad Kleinen <> Blankenberg
(Meckl) (betrifft RE 1 und RE 4)
- spätere Fahrzeiten Bad Kleinen > Büchen (betrifft RE
1)
- Die Züge der Linien RE 1 (Hamburg – Rostock) und RE
4 (Lübeck – Szczecin/Ueckermünde) werden zwischen
Bad Kleinen und Blankenberg (Meckl) durch Busse
ersetzt. Durch die längeren Fahrzeiten der Busse
erreichen Sie im Anschluss immer erst den nächsten
Zug zur Weiterfahrt.
- Die Züge der Linie RE 1 (Hamburg – Rostock)
verkehren zusätzlich von Bad Kleinen bis Büchen mit
bis zu 5 Min. späteren Fahrzeiten.
- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.

Grund: Oberleitungsarbeiten

Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Fahrplanänderungen Linie RE 5 (Rostock/Stralsund – Wünsdorf-Waldstadt – Elsterwerda)

An mehreren Terminen

- am Freitag, 17. und Samstag, 18. März, 23.15 –
23.45 Uhr
- in den Nächten Mittwoch/Donnerstag, 29./30. März bis
Mittwoch/Donnerstag, 5./6. April, jeweils 23.15 –
4.45 Uhr

Schienenersatzverkehr Neubrandenburg <> Burg Stargard
(Meckl)

- RE 3503 (planmäßige Abfahrt 4.29 Uhr ab
Neubrandenburg) wird von Neubrandenburg bis Burg
Stargard durch einen Bus ersetzt. Der Bus fährt 16
Min. früher in Neubrandenburg ab, um in Burg Stargard
den planmäßigen Zug zur Weiterfahrt nach Wünsdorf
zu erreichen.
- RE 3520 (planmäßige Ankunft 23.29 Uhr in
Neubrandenburg) wird von Burg Stargard (Meckl) bis
Neubrandenburg durch einen Bus ersetzt. Durch die
längere Fahrzeit des Busses erreichen Sie
Neubrandenburg 16 Min. später.
- Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des
Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den
jeweiligen Bahnhöfen liegen.
- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.

Grund: Brückenarbeiten in Neubrandenburg


Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Fahrplanänderungen Linie RE 1 (Hamburg – Rostock)

Folgende Meldung ergänzt

am Samstag, 18. und Sonntag, 19. März, jeweils 7.45 –
17.15 Uhr
- Schienenersatzverkehr Bad Kleinen <> Blankenberg
(Meckl) (betrifft RE 1 und RE 4)
- spätere Fahrzeiten Bad Kleinen > Büchen (betrifft RE
1)
- Die Züge der Linien RE 1 (Hamburg – Rostock) und RE
4 (Lübeck – Szczecin/Ueckermünde) werden zwischen
Bad Kleinen und Blankenberg (Meckl) durch Busse
ersetzt. Durch die längeren Fahrzeiten der Busse
erreichen Sie im Anschluss immer erst den nächsten
Zug zur Weiterfahrt.
- Die Züge der Linie RE 1 (Hamburg – Rostock)
verkehren zusätzlich von Bad Kleinen bis Büchen mit
bis zu 5 Min. späteren Fahrzeiten.
- In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung
von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur
eingeschränkt möglich.


Grund: Oberleitungsarbeiten

Deutschen Bahn AG
Kommunikation Infrastruktur
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin